Futures-Trading Übersicht

Handel mit Futures oder commodity trading anfing, in Japan und in Holland, irgendwo im 18 Jahrhundert. In UNS, commodity trading begann durch die Schaffung einer commodity-Markt in den 1840er Jahren. Jahrhundert. Dem Markt angeboten, sowohl sport-Liefer-und futures-Kontrakte.

Futures unterscheiden sich von spot-Handel in verschiedenen Aspekten. Spot trades sind gemacht für die eigentlichen (und in Echtzeit) cash/Produkt-Lieferungen, aber futures gehandelt werden, für die Absicherung von Preis zu Unsicherheiten.

Spot-Transaktionen sind, erfolgt in der Regel mit einem zwei-Tages-cash-delivery-Methode, wo futures-trades sind in der Regel 3 Monaten Dauer. Der futures-Handel ist für Verträge, die Auslaufen, nächsten Monat oder weniger oft auch als spot trades.

Die ersten Produkte verfügbar, die für futures-Handel gehören die Fleisch -, Getreide-und Tierbestände. Später futures-Verträge für eine Vielzahl von Produkten umgesetzt wurden, einschließlich jener für Energie-Produkte, Metalle, Währungen und die Währung, Indizes, Aktien und Aktien-Indizes und private und Staatliche Zinsen. Die CME (Chicago Mercantile Exchange) ist verantwortlich für die Einführung Finanz-Funktionen in den 1970er Jahren, die sehr bald zu den am meisten gehandelten futures geben.

Alle futures haben unveränderlich Vertrag Spezifikationen sind garantiert durch die clearing-Häuser und mit Einschüssen zu minimieren Kontrahentenrisiko. Sie gehandelt werden, durch offenen Zuruf und handzeichen der Bildschirm in der public domain. Futures-Kontrakte sind fast ähnlich wie forward-Verträge, und oft die Namen sind austauschbar, aber die forward-Kontrakte werden in der Regel gehandelt werden OTC (over-the-counter) durch die Emittent-client oder broker-dealer-Interaktion, wo futures gehandelt werden, die durch zentrale Märkte.

Rohstoff-futures sind die häufigste form von futures gehandelt werden auf der ganzen Welt. Mit dem vergehen der Zeit, neue Landwirtschaft, Viehzucht und Metall/Natürliche Rohstoffe werden immer verfügbar für futures-Handel. Futures Optionen sind wie Aktien-Optionen, das Recht zum Kauf oder Verkauf futures Kontakt auf einen bestimmten Preis zu einem bestimmten Zeitpunkt. Ein futures-call-option ist das Recht zum Kauf eines futures-Kontrakts-und put-futures-option ist das Recht zum Verkauf eines futures-Kontrakts.

Stock verfügt über-oder single-stock-Funktionen von futures-Kontrakten für den Besitz einer zugrunde liegenden Aktie. Lager-Funktionen haben in der Regel größere Hebelwirkung und der Inhaber des futures nicht erhalten/zahlen keine Dividenden. Aktienindex-futures sind gedacht für mehrere Zwecke, wie hedging, trading und investieren. Hedger für den Besitz Aktien oder index Optionen, Trader für profitieren form, Preis-Volatilität und Investoren für die Verwirklichung bestimmter Ziele, die nicht direkt im Besitz der Aktie.

Währung features sind futures-Kontrakte, die den Inhaber zum Kauf oder Verkauf einer Währung festgelegten Wechselkurs zu einem zukünftigen Zeitpunkt. Da diese futures sind markiert-to-market tägliche, die forex-Investoren können leicht zu überwinden die Verpflichtung zu kaufen oder zu verkaufen Währungen vor dem Liefertermin.

In UNS, die futures-trading reguliert durch CFTC (Commodity Futures Trading Commission). Die weltweit wichtigsten futures-trading-Märkte sind CBOT (Chicago Board of Trade), CME, ICE Futures, die Euronext.liffe, London Commodity Exchange, Intrade, London Metal Exchange, TOCOM (Tokyo Commodity Exchange), NYMEX (New York Mercantile Exchange), NYBOT (New York Board of Trade), die Sydney Futures Exchange, etc.